Überstrecken des Kopfes

Ein Überstrecken des Kopfes ist hinsichtlich akuter (z.B. Meningitis) oder chronischer (z.B. schmerzender Nacken), erworbener (z.B. Schleudertrauma) oder angeborener Ursachen (z.B. neurologische Ursachen)medizinisch abzuklären, da sich dahinter sowohl harmlose , als auch schwerwiegende Erkrankungen verbergen können.
    ↑ nach oben